Springe zum Inhalt

Videos von der Kindergartendemo am 6.10.2012

"Nulllohnrunde? Auf keinen Fall!"

Am Rande der KindergärtnerInnendemo am 6. Oktober - rund 4.000 KindergärtnerInnen und solidarische Menschen demonstrierten für ein einheitliches Bundesrahmengesetz, kleinere Kindergruppen, größere Räume und faire Einkommens- und Arbeitsverhältnisse - interviewte Renate Sassmann BetriebsrätInnen und GewerkschafterInnen, was Nulllohnrunden für sie, bzw. für ihren unmittelbaren Bereich bedeuten würden. Von "Kaufkraftverlust" und "realen Einkommensverlusten" über "mangelnde Wertschätzung für Arbeit", "voll dagegen" bis zu "Katastrophe" und "da gibt's Widerstand" reicht die Palette klar ablehnender Wortmeldungen. Von Privatangestellten wie Gemeindebediensteten. Hier der Kurzfilm:

 

---

Jenen unter Euch, die das genauso kritisch sehen, sei die Kampagne der Unabhängigen GewerkschafterInnen gegen die Nulllohnrunde ans Herz gelegt:

---

Und hier der Kurzfilm von der  Kindergartendemo - mit Eindrücken von der Demo, den Redebeiträgen etc.:

 

---

Die mediale Berichterstattung über die Demo bzw. generell zum Thema lies leider ein wenig zu wünschen übrig - woran auch immer das liegen mag... Nichts desto trotz sei hier auf folgende Artikel der Presse verwiesen, die das von allen Seiten ein wenig aufgearbeitet hat.

Interessant ist dabei auch der Artikel unter dem Titel "Streit mit der Gewerkschaft". Es sei in diesem Zusammenhang auf den Aufruf zur Demo auf diesem Blog und die darin angesprochene Kritik bzgl. des "Hinauswerfens" der Berufsgruppe der Kindergarten- und HortpädagogInnen (ÖDKH) aus dem Organisationsteam im Vorfled der Demo, sowie die diesbezügliche Stellungnahme auf der Homepage des ÖDKH verwiesen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.