Springe zum Inhalt

Die Kollektivvertragsverhandlungen für die rund  120.000 Beschäftigten im privaten Gesundheits- und Sozialbereich sind am 24. Jänner 2013, nach mehr als 12 Stunden Verhandlung ohne  nennenswerte Annäherung unterbrochen.

Daher: "Am 30. Jänner gehen wir auf die Straße!"

Die Treffpunkte:
Wien: 13:00 Uhr, Stubenring; Schlusskundgebung am Ballhausplatz um 15:00 Uhr
St. Pölten: 13:30 Uhr, Gewerkschaftsplatz 1
Linz: 13:30 Uhr, Pfarrplatz
Graz: 14:00 Uhr, Kaiser-Josef-Platz (bei der Oper)
Klagenfurt: 14:00 Uhr, Heiligengeistplatz

1

Einladung zur Veranstaltungsreihe der Vernetzung Soziales

Erste Veranstaltung im Rahmen der Weiterarbeit an den Ergebnissen des Sozialgipfel Reloaded vom März 2012.

"Streik im Sozial-/Gesundheitsbereich -
geht das bzw. wie geht das eigentlich ...?"

Wann: Dienstag, 26. Juni 2012, 17bis ca. 20.30 Uhr
Wo: KIV-Club, Große Mohrengasse 42, 1020 Wien

Mit Experten im Arbeitsrecht und "Streik-Recht":

  • Heinz Dürr, ehem. Rechtssekretär in der Gewerkschaft "Metall, Textil, Nahrung" und Arbeitsrechtsexperte der AUGE/UG,
  • Ao.Univ.-Prof. Dr. Martin Risak, Uni Wien, Institut für Arbeits- und Sozialrecht. Schwerpunkt unter anderem Arbeitskampf (insbesondere Streik).

...weiterlesen "26.6.2012: „Streik im Sozial-/Gesundheitsbereich…“"

Am 21. März 2012 findet der Sozialgipfel Reloaded statt.

Wir haben einige der teilnehmenden und mit-organisierenden BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen aus der Vernetzung.Soziales gefragt, warum ihnen der Sozialgipfel Reloaded wichtig ist.

Interview mit DSA Andreas Richter-Huber

Sozialarbeiter, Betriebsrats- und Zentralbetriebsratsvorsitzender sowie stellvertretender Vorsitzender der Personalvertretung im FSW

httpvh://www.youtube.com/watch?v=obGqX5XPbeY&feature=youtu.be
...weiterlesen "Andreas Richter-Huber, BR, ZBR u. PV im Fonds Soziales Wien"

Am 21. März 2012 findet der Sozialgipfel Reloaded statt.

Wir haben einige der teilnehmenden und mit-organisierenden BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen aus der Vernetzung Soziales gefragt, warum ihnen der Sozialgipfel Reloaded wichtig ist.

Interview mit Mag. (FH) Katharian Hanzal

Sozialarbeiterin, Ersatz-Betriebsrätin und Beraterin im WUK faktor.i Informationszentrum, Schwerpunkt: Beratung und Information, Organisation von Veranstaltungen, Gruppenangebote

...weiterlesen "Katharina Hanzal, Beraterin WUK faktor.i, Ersatz-BR"

Am 21. März 2012 findet der Sozialgipfel Reloaded statt.

Wir haben einige der teilnehmenden und mit-organisierenden BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen aus der Vernetzung.Soziales gefragt, warum ihnen der Sozialgipfel Reloaded wichtig ist.

Interview mit Robert Beringer

Betriebsratsvorsitzender bei Job-TransFair Gemeinnütziges Integrationsleasing, eine Gesellschaft des bfi Wien

...weiterlesen "Robert Beringer, BR und Personalberater Job-TransFair"

Am 21. März 2012 findet der Sozialgipfel Reloaded statt.

Wir haben einige der teilnehmenden und mit-organisierenden BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen aus der Vernetzung.Soziales gefragt, warum ihnen der Sozialgipfel Reloaded wichtig ist.

Interview mit Doris Buresch

Betriebsratsvorsitzende der "wieder wohnen" Betreute Unterkünfte für wohnungslose Menschen gemeinnützige GmbH, Personalvertretungsvorsitzende und stellvertretende Zentralbertriebsratsvorsitzende im Fonds Soziales Wien

...weiterlesen "Doris Buresch, BR „wieder wohnen“ GmbH, PV u. ZBR FSW"

Am 21. März 2012 findet der Sozialgipfel Reloaded statt.

Wir haben einige der teilnehmenden und mit-organisierenden BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen aus der Vernetzung.Soziales gefragt, warum ihnen der Sozialgipfel Reloaded wichtig ist.

Interview mit Ingrid Rößl

Betriebsratsvorsitzenden der Lebenshilfe Wien

...weiterlesen "Ingrid Rößl, BR Lebenshilfe Wien"

Motto: Achtung Gefährdung! Wir im Sozial-, Gesundheits-, Elementar- und Erwachsenenbildungs-Bereich zeigen an…!

  • Wann?: Am Mittwoch, 21. März 2012 von 16.00 bis ca. 20.30h
    (Anmeldung bereits ab 15.30h)
  • Wo?: Im Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien
    Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien
  • Um Anmeldung bis zum 18.März 2012 wird gebeten - direkt HIER.

Einladungsvideo mit Christine Rudolf

Christine Rudolf ist politische Sekretärin der KIV/UG und Arbeiterkammerrätin der AUGE/UG in Wien, sowie mit-verantwortlich für die Koordination der Vernetzung Soziales.

Infos über den 1. Sozialgipfel findest Du übrigens HIER auf diesen Blog.

Worum geht´s...?

...weiterlesen "21. März 2012: Sozialgipfel Reloaded -- Wir zeigen an…!"

Am 1. Februar war der Sozial- und Gesundheitsbereich wieder einmal auf der Straße

Die Protestdemonstration der Beschäftigten und BetriebsrätInnen für eine Verbesserung des BAGS-Kollektivvertrags für den „privaten“ Sozialbereich war notwendig und wichtig für die Zukunft. Die Gewerkschaften sind mit Forderungen in die BAGS-Kollektivvertragsverhandlungen eingestiegen, die auch ernsthaft und konsequent vertreten werden müssen. Auch mit gewerkschaftlichen Aktionen.

Aber: Es geht nicht nicht nur um´s Geld alleine … Was kommt danach?

...weiterlesen "Es geht nicht nur um´s Geld alleine…!"

Wie bereits HIER berichtet sind die Kollektivvertrags-verhandlungen zum BAGS-KV gescheitert. Deshalb gibt’s am 1.Februar einen Österreich-weiten Aktionstag. Die KV- Verhandlungen der Caritas und Gehaltsverhandlungen der Privat- und Ordensspitäler stocken ebenfalls. Im kommunalen Bereich hat man bereits im Dezember mager abgeschlossen. Insgesamt ist klar: Im Sozial- und Gesundheitsbereich fröstelt es gewaltig – ein Appell an die Politik und eine gemeinsame Vorgangsweise der Gewerkschaften ist notwendiger denn je!

...weiterlesen "BAGS-KV: Aufruf zum Protest am 1.Feburar"