Springe zum Inhalt

Hunderte BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen, GewerkschafterInnen und AktivistInnen waren am 29. Juni zur Kundgebung für eine Sozialmilliarde gekommen. Natürlich konnten wir es nicht lassen und haben Einige gefragt:

"Warum seid ihr hier?"

Großes Dankeschön an Renate Sassmann für dieses tolle Video!

Unterstütze unsere Forderungen nach einer Sozialmilliarde: jetzt online unterzeichnen.

1

Einige hundert BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen aus dem privaten und kommunalen Sozial- und Gesundheitsbereich demonstrierten am 29. Juni am Ballhausplatz – es tagte gerade der Ministerrat – für eine Sozialmilliarde. Aus allen Bundesländern waren sie dem Aufruf der GPA-djp sowie der Gewerkschaft Vida gefolgt. Auch einige Beschäftigte aus sozialen Vereinen, aus Frauenberatungsstellen, sowie solidarische UnterstützerInnen waren zur Demonstration gekommen. Unter den KundgebungsteilnehmerInnen waren auch zahlreiche BetriebsrätInnen, PersonalvertreterInnen und AktivistInnen der Unabhängigen GewerkschafterInnen aus GPA-djp (AUGE/UG), GdG-KMSfB (KIV/UG) und vida (UG vida).

...weiterlesen "29. Juni 2010: Hunderte BetriebsrätInnen demonstrieren für Sozialmilliarde"

1

GPA-djp und Vida setzten notwendigen Schritt in die richtige Richtung

Ort und Zeit: 9.30 Uhr, Ballhausplatz.

KIV/UG und AUGE/UG rufen zur Teilnahme an BetriebsrätInnen-Protest auf!

Einen nächsten, längst notwendigen Schritt in die richtige Richtung setzen nun endlich die Gewerkschaften GPA-djp und Vida mit einer BetriebsrätInnen-Kundgebung am 29. Juni um 9:30 vor dem Bundeskanzleramt am Ballhausplatz unter dem Titel:

Soziale Arbeit ist mehr wert! Wir fordern eine Sozialmilliarde für Beschäftigung und ausreichende Finanzierung von Sozial- und Gesundheitsdiensten!

Gewerkschaften nicht aus der Verantwortung entlassen und Druck weiter aufbauen!

Nicht zuletzt hat der permanente Druck, welchen einerseits wir mit unseren Aktivitäten und dem Sozialgipfel auch auf die Gewerkschaften erzeugt haben und andererseits engagierte unabhängige BetriebsrätInnen und GewerkschafterInnen, welche den notwendigen Druck auch innerhalb der GPA-djp und Vida dafür forciert haben zu diesem, nach der Gewerkschafts-Kampagne "Soziale Arbeit ist mehr wert!", endlich nächsten Schritt in die richtige Richtung geführt!

...weiterlesen "29.6. Kundgebung der BetriebsrätInnen für Sozialmilliarde"

1

Nun sind sie da: die Antwortschreiben der angeschriebenen Ministerien. Zur Erinnerung: Als Folge des AUGE/UG und KIV/UG Sozialgipfels ging ein Brief mit Forderungen - u.a. nach einer Sozialmilliarde - an das Arbeits- und Sozialministerium, das Gesundheitsministerium, an das Finanzministerium.

Die Antworten sind teils ausgesprochen aufschlussreich und informativ, ausgefallen. Aber nicht zufriedenstellend. Sämtliche Ministerien halten am Sparkurs fest.

Eine Sozialmilliarde? Sorry, geht leider nicht, kein Geld.

...weiterlesen "Offener Brief vom Sozialgipfel: Antworten der Ministerien"