Springe zum Inhalt

Videobotschaften: Aufrufe von BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen zur BR-Kundgebung am 29. Juni!

Her mit der Sozialmilliarde! Weil soziale Arbeit nicht nur mehr wert ist, sondern auch einen hohen gesellschaftlichen Mehrwert bringt!

Darüber sind sich auch unsere BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen aus dem kommunalen und privaten Sozial- und Gesundheitsbereich mehr als einig! Und auch darin, dass es höchste Zeit ist, ein sichbares Zeichen auf der Straße dafür zu setzen!

Wir waren aber noch neugieriger und haben sie gefragt:

  • Ob und warum sie bei der Kundgebung am 29. Juni am Ballhausplatz zur Forderung nach einer Sozialmilliarde teilnehmen werden und
  • warum sie es für wichtig halten, dass auch möglichst viele KollegInnen zu der Kundgebung kommen?

Seht und hört selbst...

Sonja Müllner ist Betriebsratsvorsitzende in der Wiener Pflege- und Betreuungsdienste GmbH, eine Tochter des Fonds Soziales Wien, sowie Zentralbetriebsrätin im Fonds Soziales Wien.

Stefan Taibl ist Betriebsratsvorsitzender in der Psychosoziale Zentren GmbH in Niederösterreich.

Doris Buresch ist Betriebsratsvorsitzende in der Wiener Wohnen GmbH, eine Tochter des Fonds Soziales Wien, sowie Zentralbetriebsrätin und Vorsitzende der Personalvertretung im Fonds Soziales Wien.

Andreas Richter-Huber ist Betriebsrats- und Zentralbetriebsratsvorsitzender, sowie Personalvertreter im Fonds Soziales Wien.

Ingrid Rößl ist Betriebsratsvorsitzende in der Lebenshilfe Wien.

Thomas Kerschbaum ist stellvertretender Vorsitzender der Personalvertretung im Wiener Jugendamt.

Kommt zur Kundgebung am 29. Juni am Ballhausplatz und setzen wir gemeinsam ein sichtbares Zeichen für eine Sozialmilliarde!

Unterstütze unsere Forderungen nach einer Sozialmilliarde: jetzt online unterzeichnen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.